Abenteuer

Die meisten erwachsenen Menschen leiden heute unter A.D.S. : „Abenteuer Defizit Syndrom“.

Alexander Hartmann

Als ich diesen Satz in einem seiner Videos gehört habe, konnte ich mich sofort damit identifizieren. Mir fallen dazu sofort Situationen ein, die daraus resultiert sind, dass ich das Gefühl hatte irgendetwas machen zu müssen bzw. etwas erleben zu wollen. Dieses Gefühl hielt dann immer an, bis ich etwas ausgeführt habe, das mich befriedigt hat. Naja, besser gesagt kam in Folge dieser Entscheidungen irgendwann der Punkt an dem in mitten in der Aktion steckte und ich merke, ich hätte das ganze eigentlich besser lassen sollen und nicht so einen Schwachsinn machen sollen, der wenn was schief läuft mein zukünftiges Leben negativ beeinflussen wird. Da muss ich dazu schreiben, dass mir natürlich auch zuerst die extremeren Dinge einfallen.

Ich verlasse meine Komfortzone nicht sehr oft, deshalb habe ich nun eine Löffelliste erstellt, welche mir helfen soll meine Ideen  abzuarbeiten und auch Inspiration für meine nächsten Ziele liefert.