LickArt.de

Steven King – Erhebung

Steven King - Erhebung

10.00
2.1

Gut zu lesen

5.0/10

Spannung

1.5/10

Fesselnd

2.0/10

Bildend

0.0/10

Empfehlung

2.0/10

Pros

  • sehr leicht

Cons

  • zu amerikanisch
  • Man muss nicht mitdenken.
  • es passiert nichts, fast wie ein Film, den man anschaut und hinterher denkt, man hätte auch einfach schlafen können.
  • Genaue Bezeichnung der Version
  • Herstellerbeschreibung
  • Meine Erfahrung
  • Empfehlung

Genaue Bezeichnung der Version:

  • Autor: Steven King
  • Titel: Erhebung
  • Seitenzahl: 144 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (12. November 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453272021
  • ISBN-13: 978-3453272026
  • Originaltitel: Elevation
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 1,7 x 19,3 cm

Herstellerbeschreibung/ Klappentext:

Scott nimmt rasend schnell ab. Sein korpulentes Aussehen ändert sich trotzdem nicht. Und noch unheimlicher: Wenn er auf die Waage steigt, zeigt sie jeweils das gleiche Gewicht an, egal wie viel er momentan trägt, ob Kleidung oder gar Hanteln. Scott hat Angst, dass man ihn zum medizinischen Versuchskaninchen macht. Aber er muss es jemand erzählen. Zu Dr. Ellis hat er Vertrauen, aber auch der weiß keinen Rat.

In seiner netten Wohngegend in der Kleinstadt Castle Rock gerät Scott in einen eskalierenden Kleinkrieg. Der Hund der neuen Nachbarn – zwei Lesben – verrichtet sein Geschäft ständig bei ihm im Vorgarten. Die eine Frau ist eigentlich recht freundlich, die andere aber eiskalt. Die beiden haben gerade ein Restaurant eröffnet, von dem sie sich viel erhoffen. Die Einwohner von Castle Rock wollen aber nichts mit Homopaaren zu tun haben, da ist großer Ärger vorprogrammiert. Als Scott endlich kapiert, was Vorurteile in einer Gemeinschaft anrichten, überwindet er den eigenen Groll und tut sich mit den beiden zusammen. Merkwürdige Allianzen, der jährliche Stadtlauf und Scotts mysteriöses Leiden fördern bei sich und anderen eine Menschlichkeit zutage, die zuvor unter einer herzlosen Bequemlichkeit vergraben lag.

Meine Erfahrung:

  • Lesezeitraum: 3 Tage
  • Das Buch lässt sich schnell und einfach lesen, es handelt sich um ein sehr leichtes Buch. Ich hatte mir mehr erhofft, bin aber zufrieden, da es dennoch fesselnd war. Ein Märchen für erwachsene ist eine treffende Bezeichnung. Minimal Spannung ist vorhanden, doch diese ergab sich aus der Hoffnung, es würde noch ein plott twist kommen. Aus meiner Sicht ein Text, der geeignet ist, wenn man gerne Zeit mit lesen verbringt aber nicht zu sehr darüber nachdenken möchte, wenn es nicht sein muss.

Empfehlung:

Nur bedingt, da es meinen persönlichen Geschmack nicht trifft.